SUP Kurs auf deine Bedürfnisse angepasst

Ein SUP Kurs im Winter hat durchaus seine Reize

Das Stand Up Paddel Erlebnis im Winter ist kein Gemeintipp mehr. Dennoch hat man immer noch ganz viel Platz auf dem See ohne langes Anstehen und mühsame Parkplatzsuche ;-) Die Bedingungen sind optimal, denn der See ist im Winter ruhiger und glatter. Es ist wirklich ein einzigartiges Erlebnis, das Winterwunderland auf dem See hautnah zu erleben.

Stand Up Paddeln im Winter auf dem Vierwaldstättersee
Stand Up Paddeln im Winter auf dem Vierwaldstättersee

Unser exklusive Winter SUP Kurs richtet sich an abenteuerlustige Personen, die den Stand Up Paddling Winterzauber auf dem Vierwaldstättersee erleben wollen.

 

Wir passen den Kursinhalt den Bedürfnissen und SUP Erfahrungen der Kursteilnehmer*innen an. Stehst du das erste Mal auf dem SUP oder möchtest du deine Paddeltechnik verbessern?

Informationen zum SUP Kurs im Winter

Daten/Zeit:

Gerne richten wir uns nach deinem/eurem Wunschdatum.

 

1 Std. 30 Min.

(60 Min. Kurs + 30 Min. freies Paddeln)

 

Wo: SUPoint, Seeplatz (Schifflände), 6374 Buochs

Kontakt / Google Maps SUPoint

Preise:
  • 1 Person: 130.00 oder 70.00*
  • 2 Personen: 120.00 / Pers. oder 60.00*
  • Ab 3 Personen: 95.00 / Pers. oder 45.00*
  • Ab 7 Personen: Preis auf Anfrage

*Jugendliche ab 14 Jahren (Schüler, Studenten und Lehrlinge in Erstausbildung)

 

Teilnehmer*innen mit Eigenmaterial (SUP Board, Paddel, Schwimmhilfe und Leash) 15.00 Reduktion auf Kurspreis

Im Preis inklusive:
  • SUP Board (auf deine Bedürfnisse abgestummen)
  • verstellbares Hybrid Carbon Paddel
  • Schwimmweste und Leash (Sicherheitsverbindung von Person zum Board am Fussgelenk)
  • Dry Bag
  • Trockenanzug
  • Neoprenschuhe
  • X-Bionic Funktionsunterwäsche
Anmelden: info@supoint.ch oder via Kontaktformular

Durchführung:

Wir informieren dich rechtzeitig, ob der SUP Kurs wetterbedingt durchgeführt wird oder nicht.

Begleitung: Der SUP Kurs wird von ausgebildeten SUP Instruktoren SOA geführt.
Mitbringen:
  • Funktionsunterwäsche - am besten atmungsaktiv. Je nach Temperatur 1 - 2 Schichte (oder du testest von uns gratis ein X-Bionic Funktionsunterwäsche-Set als erste Schicht)
  • Kappe und Handschuhe mit Grip (alles doppelt, damit gewechselt werden kann, falls etwas nass wird)
  • Frottiertuch
  • Ersatzkleider
  • Verpflegung (kann in unseren Drybags mitgenommen werden)

Wäre schon ein verlockendes Abenteur, aber ich bin ein Gfrörli. Und jetzt?

Wichtig ist, dass du unter dem Trockenanzug eine bis zwei Schichten atmungsaktive und warme Funktionsbekleidung anziehst. Denn der Trockenanzug hät nicht warm, sondern trocken. An den Füssen trägst du Neoprenschuhe. Bei kälteempfindlichen Personen empfehlen wir für zusätzliche Wärmeisolation Neoprensocken unter dem Schuh zu tragen. Weiter bist du mit  Neopren Kopfbedeckung und Handschuhen gut geschützt gegen die Kälte. Natürlich hilft auch eine normale Wollmütze - dann aber unbedingt eine Ersatzmütze im Dry Bag mitführen.

Zudem hälst du dich mit ständiger Bewegung warm.

Fazit: Ausprobieren! Die Chancen stehen gut, dass du dich auch als Gfröli wohl fühlst beim winterlichen SUP Abenteuer.